Neues Ungarnforum - das Forum für Residenten in ganz Ungarn

#76

RE: Osterbräuche

in Ungarn Reisen, Land & Leute 23.03.2013 15:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Das Leben ist ein Quiz und wir sind die Kandidaten!
nach oben springen

#77

RE: Osterbräuche

in Ungarn Reisen, Land & Leute 23.03.2013 17:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Das Leben ist ein Quiz und wir sind die Kandidaten!
nach oben springen

#78

RE: Nachrichten

in Ungarn Reisen, Land & Leute 02.04.2013 11:53
von Admin • Administrator | 20.995 Beiträge

Mr. Orban war an dem Osterwochenende in seinem Wochenendhaus.
Jetzt nur einmal die Frage an die Ungarnspezialisten. Was ist das für ein Brauch, an Ostern einen Adventskranz aufzuhängen?
Nun, man könnte ja noch sagen einen Osterkranz aber was bedeuten die 4 Kerzen?
Bis jetzt konnte mir noch niemand eine Auskunft geben.
Bild entfernt (keine Rechte)


Nebenbei bemerkt, mit Schuhen auf den Tisch Herr Orban, was sind das für Sitten.
Und dann auch noch als Schmutzschutz für den Tisch die Orbanzeitung 'Magyar Nemzet' verwenden.


Unsere Freiheit ist nicht nur ein Geschenk, sie ist auch eine Pflicht, denn der freie Wille des Menschen führt auch zur vollen Verantwortung des Menschen - für seine Taten und seine Untaten.


zuletzt bearbeitet 02.04.2013 11:57 | nach oben springen

#79

RE: Nachrichten

in Ungarn Reisen, Land & Leute 02.04.2013 12:24
von Jule und Janos • Mitglied | 1.994 Beiträge

Echt witzig - hat der Weihnachten verpennt und holt das jetzt nach???

Die Blicke seiner Frau und Tochter sagen alles!

Von wegen: großer Meister!

Jule


Älter werden ist nichts für Feiglinge!
nach oben springen

#80

RE: Nachrichten

in Ungarn Reisen, Land & Leute 02.04.2013 16:22
von Peterbacsi (gelöscht)
avatar

.....oh mein grosser Meister


Bis später
Peter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten! Karl Valentin: „Früher war die Zukunft auch besser.“

Zum Sockenprojekt
Kleine Saft-u.Weinkellerei
nach oben springen

#81

Ungarisches Schulabschlussfest in Gymnasien „Ballagás“: Eine beliebte Tradition

in Ungarn Reisen, Land & Leute 02.06.2013 11:06
von Admin • Administrator | 20.995 Beiträge

„Gaudeamus igitur iuvenes dum sumus…“: Ein Lied, das höchstwahrscheinlich alle Schüler und Studenten in Ungarn kennen und das die Erwachsenen an ihre Schulzeiten erinnert.

zum Beitrag Wir weisen darauf hin, dass von uns gefundenen und verlinkte Texte generell nicht die Meinung des Forumbetreibers widerspiegeln


Unsere Freiheit ist nicht nur ein Geschenk, sie ist auch eine Pflicht, denn der freie Wille des Menschen führt auch zur vollen Verantwortung des Menschen - für seine Taten und seine Untaten.

Gehst du langsam durch dein Leben, wird man dich antreiben. Rennst du, wird man dir ein Bein stellen.
nach oben springen

#82

Osterbräuche in Ungarn Achtung die Damen, es wird nass!

in Ungarn Reisen, Land & Leute 20.04.2014 12:04
von Admin • Administrator | 20.995 Beiträge

Ostern, das an diesem Wochenende bevorsteht, hat hierzulande ganz besondere Traditionen. Für die Christen in Ungarn spielt die Osterzeit eine sehr wichtige Rolle. Wollten Sie nicht schon immer mal wissen, wie es mit den Osterbräuchen in Ungarn steht? Hier ein Überblick.

zum Beitrag Wir weisen darauf hin, dass von uns gefundenen und verlinkte Texte generell nicht die Meinung des Forumbetreibers widerspiegeln


Unsere Freiheit ist nicht nur ein Geschenk, sie ist auch eine Pflicht, denn der freie Wille des Menschen führt auch zur vollen Verantwortung des Menschen - für seine Taten und seine Untaten.

Gehst du langsam durch dein Leben, wird man dich antreiben. Rennst du, wird man dir ein Bein stellen.


nach oben springen

#83

RE: Osterbräuche in Ungarn Achtung die Damen, es wird nass!

in Ungarn Reisen, Land & Leute 20.04.2014 14:49
von Martha • Mitglied | 1.805 Beiträge

Oh je, morgen Abend werde ich wieder duften!!!!!!!!!!! Bei diesem sehr typischen ungarischen Brauch schwanke ich immer zwischen "schrecklich" und "amüsant"......... Für die kleineren Jungs ist es immer ein besonderes Ereignis, mit dem Papa - bewaffnet mit jeweils einem Fläschchen Papier und natürlich schick angezogen - auf Frauenjagd zu gehen. Nicht ganz unwichtig ist es natürlich, dass an diesem Tag das Taschengeld aufgebessert wird. Und so manch' einer der Jungs muss dann abends dem Papa den Heimweg zeigen - vielen Gläschchen Wein und Pálinka sei dank.

Irgendwie freue ich mich dann doch wieder auf den morgigen Tag und bin gespannt, wer alles des Weges kommt!

Schöne Grüsse,
Martha



nach oben springen

#84

RE: Osterbräuche in Ungarn Achtung die Damen, es wird nass!

in Ungarn Reisen, Land & Leute 20.04.2014 17:33
von Csipi • Mitglied | 962 Beiträge

@Martha: Konzentration!

Es ist ein Fläschen Parfüm - nicht Papier. Papier kann man nicht soo gut verspritzen, es will auch nicht so recht in einem Flakon wohnen, auch duftet es per se nicht so arg - von parfümiertem Toilettenpapier mal abgesehen.
Und es hätte ja auch noch weiterreichende Folgen: Stell' dir vor, einer der Großmeister der schreibenden Zunft, P. Süskind, hätte seinen Roman "Das Papier" genannt! Ich stell mir gerade vor, wie der Parfümeur in seinem laborartigen Kämmerchen sitzt und mit flotten Bewegungen ein Stück Papier nach dem anderen an seinem Riechkolben vorbeizieht, um die Gerüche zu erhaschen und olfaktorisch zu analysieren.
Wobei: Das mit dem parfümiertem Klopapier macht dann doch wieder Sinn und ich entdecke nebenbei im Wort analysieren auch einen Hinweis auf die mögliche Verwendung eben jenes Papiers. Und so wird doch ein Schuh d'raus und ich habe möglicherweise soeben einen der größten literarischen Irrtümer der deutschen Belletristik aufgedeckt.
Stephan Süskind: Das Papier, die Geschichte einen Stinkers. Erschienen im Doofenes Verlag, neueste und verbesserte Version der Originalversion aus dem Jahre 1985.

Und jetzt, oh Martha, beschwer dich nicht über meinen literarischen Erguss - du wolltest es ja so. Außerdem ist es ja auch eine Form von "Lócsólás", nur halt verbal und nicht so anrüchig.

Liebe Martha, lieber Jáncsi: Frohe Ostern von uns beiden aus Csipkerek.
Und ich freu mich, daß du jetzt immer an mich denken wirst, wenn du dir überlegst, evtl. doch mal duftendes Klopapier zu kaufen...



zuletzt bearbeitet 20.04.2014 17:41 | nach oben springen

#85

RE: Osterbräuche in Ungarn Achtung die Damen, es wird nass!

in Ungarn Reisen, Land & Leute 21.04.2014 00:44
von Martha • Mitglied | 1.805 Beiträge

Liebe Leute,

natürlich sind die Männer/Jungs in Ungarn mit PARFÜM-FLÄSCHCHEN unterwegs.... nicht mit Fläschen mit Papier. Da waren wohl meine Tipp-Finger zu schnell und mein Gehirn zu langsam...............!!!!!!!!!!!

Schöne Grüsse,
Martha

P.S.: Antwort auf den "literarischen Erguss" von Csipi/Stephan, den "ich ja so wollte", folgt natürlich!



nach oben springen

#86

RE: Osterbräuche in Ungarn Achtung die Damen, es wird nass!

in Ungarn Reisen, Land & Leute 21.04.2014 01:11
von Martha • Mitglied | 1.805 Beiträge

Lieber, werter Csipi/Stephan,

ja, Dein "literarischer Erguss".........den ich "ja unbedingt wollte".............. eine so heftige Reaktion auf meinen Fauxpas hatte ich nicht erwartet.

Ich schäme mich in Grund und Boden. Meine Konzentrationsfähigkeit befand sich wohl zum Zeitpunkt des Verfassens meines Beitrages in bedauernswertem Zustand. Diesen Umstand bedauere ich zutiefst.

Mein Gehirn vollzog sicher nicht eine Brücke zu duftendem WC-Papier, mit welchem ich in meinem Leben natürlich schon Bekanntschaft geschlossen habe. Eher nachvollziehbar ist für mich duftendes Briefpapier, welches die Menschen seit Generationen verwenden, wenn sie sich liebe Zeilen schreiben. Im Zeitalter des Internets sind diese Traditionen dem Untergang geweiht. Gerne würde ich meine Zeilen jetzt mit dem Duft von "Ibolya" (Veilchen) unterstreichen. Rosenduft wäre nicht angebracht.

Vielleicht hat mich zum Zeitpunkt des Schreibens meiner Antwort auch der Duft von "Orgona" (Flieder) so berauscht, dass ich meiner Sinne beraubt wurde. Einen Strauss dieser Pflanzengattung erhielt ich heute morgen von dem mir angetrauten Ehemann. Seiner Aussage nach hat er diesen Strauss unrechtmässigerweise aus dem Garten unserer Nachbarn entwendet.

Hast Du übrigens für morgen schon den Vers auswendig gelernt:

"Kiss erdöben jártam,
kék ibolyát láttam,
elakart hervadni,
szabad-e locsolni?"

(Ich ging im kleinen Wald,
sah ein kleines Veilchen,
es wollte verwelken,
darf man es giessen?)

?????????????????

Und vergiss' bitte nicht, dass Dein "literarischer Erguss" ein geistig sehr anspruchsvoller Ausflug war. Sonst denkst Du morgen noch an das duftende WC-Papier. Versuche also bitte, Dich während des Frühstücks beim Gedanken an "Duft" auf die schönen Frauen in Deiner Umgebung einzustellen. Und wähle dann bitte einen Duft, den die Beglückten mit Wohlgeruch, Geschmeidigkeit, Eleganz, Frische, Jugend und Sternenstaub in Verbindung bringen............

Ich wünsche Euch beiden einen schönen, heiteren Ostermontag!

Martha und Jancsi



nach oben springen

#87

RE: Osterbräuche in Ungarn Achtung die Damen, es wird nass!

in Ungarn Reisen, Land & Leute 21.04.2014 15:34
von Csipi • Mitglied | 962 Beiträge

Hallo Martha, hallo Forum!

Den "Lócsólás-Spruch" kannt ich freilich schon, den folgenden kenn ich noch, reimt sich aber nur bedingt...

Zöld erdőben jártam
Egy kis nyulat láttam
Sárgarépát evett,
Megosztotta velem.

Ich ging in einem Wäldchen
Sah ein kleines Häschen
Es aß 'ne gelbe Rübe,
die es mit mir teilte

Auch im deutschen reimt sich's nicht die Möhre, äh die Bohne. Ich werde daran arbeiten.

Dank'schön für den Ausflug in die Welt der Düfte und daß dein Göttergatte im tiefsten seines Inneren ein bayerisch-ungarischer Lausbub ist, habe ich schon vermutet. Frei nach dem Motto: Zwick ma no an Fliader. So ein Batzi, der Jancsi.

Und zu dem Duft, den die Beglückten mit Wohlgeruch, Geschmeidigkeit, Eleganz, Frische, Jugend und Sternenstaub in Verbindung bringen.
Hmm, grübel, grübel. Soll ich echt ein Augustiner trinken und die Leute anrülpsen? Alle gewünschten Attribute säh' ich vereint, bin aber möglicherweise auch allein mit dieser Wahrnehmung... ;-)

Beste Grüße von Stephan, machmal etwas ungereimt.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sankt Martins-Brauchtum in Ungarn
Erstellt im Forum Ungarn Reisen, Land & Leute von Admin
0 13.11.2015 10:14goto
von Admin • Zugriffe: 85
Kultur in Ungarn
Erstellt im Forum Ungarn Reisen, Land & Leute von Anza
0 26.01.2011 17:02goto
von Anza • Zugriffe: 158
UNESCO Weltkulturerbe: Buscho-Umzüge in Mohács, Ungarn
Erstellt im Forum Südungarn von Peterbacsi
2 08.02.2012 19:51goto
von Admin • Zugriffe: 526
Von Csikós, Gulyás und Zackelschafen. Unterwegs in Ungarn: Hortobágy
Erstellt im Forum Ungarn Reisen, Land & Leute von Peterbacsi
0 07.05.2009 16:07goto
von Peter • Zugriffe: 233
Ungarn im webverzeichnis-webkatalog
free counters
Währungspaare Powered by Forex Pros.De - Dem ultimativen Forex Trading Portal


Besucher
6 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bernd747
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste und 48 Mitglieder, gestern 505 Gäste und 72 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 13281 Themen und 91390 Beiträge.

Heute waren 48 Mitglieder Online: